Ein Quadratkilometer Bildung

 

km² Bildung Hoyerswerda

Ein Quadratkilometer Hoyerswerda wurde im November 2011 nach einer einjährigen Konzeptionierungs- und Vorbereitungsphase eröffnet. In enger Partnerschaft der RAA Hoyerswerda/Ostsachsen e.V., der Lindenstiftung und der Freudenberg Stiftung entsteht der Quadratkilometer in der Neustadt von Hoyerswerda. Anfang der 1990er Jahre lebten hier knapp 60.000 Menschen. Heute sind es noch etwa 23.000. Die Stadt war in den vergangenen zwanzig Jahren von einem unvergleichlichem Bevölkerungsrückgang und hiermit einhergehend einem massiven Stadtumbau konfrontiert.

Schlüsselschule ist mit der Grundschule „An der Elster“ die größte Grundschule der Stadt. Praxispartner sind die Kindertagesstätten „Sonnenblume“ und „An der Elsterwiese“, der Hort „An der Elster“ sowie die Schule zur Lernförderung „Nikolaus Kopernikus“, mit denen bereits Kooperationsbeziehungen bestehen. Die Einrichtungen im Quadratkilometer müssen in zunehmenden Maße Antworten auf die Folgen des demographischen Wandels und dessen sozialen Implikationen finden.

Weiterführende Materialien zum km2:

www.ein-quadratkilometer-bildung.org